EmotionsCoaching erweitert die LernCoaching-Praxis
Lernblockaden lösen

Häufig wirken negative Glaubensmuster und unbewusste Sabotageprogramme so hinderlich, dass lähmende Lern- und Prüfungsblockaden entstehen. Ängste vor Mitschülern, Lehrern und Misserfolgen machen hilflos oder frustrieren, rauben die Konzentrationsfähigkeit und verhindern Erfolge. Der Glaube an sich selbst und das Selbstwertgefühl sinken. Perfektionismus, Leistungs- und Zeitdruck bremsen aus und führen nicht selten zur Aufschieberitis. Als Resultat bleiben viele Schüler unter ihren Möglichkeiten und Studenten brechen bedauerlicherweise ihr Studium ab.

Um den negativen Kreislauf der sich selbst erfüllenden Prophezeiungen zu unterbrechen, braucht es wirksame Interventionen und Methoden.

Die Klopftechniken aus der Energetischen Psychologie wirken eher sanft sowie selbstberuhigend und bieten den Schülern und Studenten ein Handwerkszeug zur Selbstanwendung. Die bilateralen Stimulationen regulieren Stress-Emotionen auf der limbischen Ebene des Gehirns meist schnell und unmittelbar. Auf diesen Wegen können emotionale, kognitive und somatische Blockaden anhaltend gelöst und stärkende Ressourcen aktiviert sowie verankert werden. Ein Muskeltest aus der Kinesiologie (Lehre der Bewegung), ermöglicht den Coaching-Prozess präzise zu gestalten.


Inhalte

Das Seminar zeigt, wie die Methoden in die Praxis integriert werden können. 
Alle Inhalte habe ich in meiner siebenjährigen LernCoaching-Praxis erprobt. 

  • Der Tanz um das Problem – Blockaden aufspüren Emotionscoaching_Ressourcen_aktivieren
  • Runter von der Bremse – Blockaden lösen 
  • Den Vulkan beruhigen – Emotionen regulieren
  • Ich bin Viele – Arbeit mit inneren Teilen
  • Flügel verleihen – Ressourcen aktivieren und ankern

 

  • Klopfakupressur als Interventionsmethode
  • Bilaterale Stimulationen (Augenbewegungen, Tappen und Akustik)
  • Kinesiologischer Muskeltest 
  • Einsatzfelder und neuronale Wirkfaktoren
  • Protokoll für den Prozessverlauf
  • altersgerechte Formate
  • Einbinden in die LernCoaching-Praxis und in Gruppen
  • Grenzen der Methoden

ZIELGRUPPE

LernCoaches und Interessierte mit Praxiserfahrung aus den Bereichen Therapie, Beratung, Gesundheit, Bildung und Erziehung


INVESTITION

Dieses Modul ist neu und deshalb einmalig und nur in diesem Jahr:

Kellinghusen: 240 € (Umsatzsteuerbefreiung ist beantragt) 

Hannover: 300 € 

380 € regulär
360 € für ehemalige Teilnehmer


DATUM                                            

Kellinghusen: 19.-20. August 2017 je 10:00-18:00 Uhr 

Hannover: 09.-10. Dezember 2017 je 10:00-18:00 Uhr


ORT

Schulcity in Kellinghusen (Schleswig-Holstein)

AR-Hannover-Training in 30659 Hannover

 

TRAINERIN

Farida Tlili

 

hier anmelden